Samstag, 16. Juni 2012

Entscheidungslösung zur Organspende akzeptiert

Der Bundesrat hat das Gesetz gebilligt, das die Organspendebereitschaft der Bürger fördern soll, um mehr Menschen die Chance zu geben, ein lebensrettendes Organ erhalten zu können.
Das Gesetz wandelt die bislang geltende "erweiterte Zustimmungslösung" in eine "Entscheidungslösung" um. In Zukunft soll jeder Bürger ausdrücklich aufgefordert werden, freiwillig eine Entscheidung zur Organspende zu treffen. Eine Erklärungspflicht besteht jedoch nicht.

PM des Bundesrats vom 15.06.2012

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen